Fast 40 % aller Opfer von Menschenhandel und moderner Sklaverei weltweit leben in Indien, die meisten davon sind Dalits. Dignity Freedom Network setzt sich dafür ein, dass Unterdrückte in Würde (Dignity) und Freiheit leben. Frei von Armut, Ausbeutung und Sklaverei.

DFN Partner rund um die Welt setzen sich für nachhaltige Projekte unter verschiedensten Gemeinschaften ein. Wir diskriminieren nicht – weder aufgrund von Kaste, Ethnie, Nationalität noch religiöser Identität.

News

WELCHE PERSPEKTIVEN ERÖFFNEN SICH?

Wie zwei Lebensgeschichten mit ähnlicher Ausgangslage sehr unterschiedliche Wendungen nehmen, erzählt unsere Chef-Ärztin vor Ort:

Poornamma, knapp 18 Jahre alt, wurde kürzlich in unsere Arztpraxis gebracht. Die Gesundheitsarbeiterin erläuterte, es sei die dritte Schwangerschaft und Poornamma brauche Hilfe. Mit 12 Jahren verlor sie das erste Baby früh in der Schwangerschaft, das zweite kam tot zur Welt.
Ihre Eltern waren so arm, dass sie Poornamma mit nur 10 Jahren ins Sexgewerbe gegeben haben.

Auch Manjula hatte sich in einer ähnlichen Familien-Situation befunden: die Grossmutter eine Jogini, die Eltern bitter arm und Manjula wäre als Jogini geweiht worden, hätte unsere Mitarbeiterin draussen im Dorf nicht interveniert…

Dalits

Das Wort „Dalit“ bedeutet gebrochen, zerdrückt, niedergetreten. Diese 300 Millionen Menschen werden aufgrund ihrer Abstammung oft diskriminiert, ausgebeutet und der grundlegendsten Rechte beraubt. Beispielsweise, wird Ihnen oftmals der Zugang zu Bildung, Gesundheit und Justiz eingeschränkt oder verweigert. Als Folge leben viele in extremer Armut und sind aussergewöhnlich anfällig für Menschenhandel und moderne Sklaverei.

Unsere Arbeit

Ohne Schulbildung sind viele der Kinder aus den Dalit-Gemeinschaften in Indien zu einem Leben in ständiger Ausbeutung, Missbrauch und Hoffnungslosigkeit verdammt. Wir schätzen, dass 30-40% unserer Schüler Opfer von Menschenhandel würden, könnten sie nicht eine unserer Schulen besuchen. Diese sind der Ausgangspunkt für ganzheitliche Veränderung – für ganze Familien und Dorfgemeinschaften. Deshalb umfasst unser Präventionsprogramm auch Gesundheitsfürsorge, Einkommensförderung und Anti-Menschenhandel. Mehr…

Aktiv werden

Spenden – Sie können einen Unterschied machen für die Dalits in Indien! Ihre Spende kommt an – ob gross oder klein, einmalig oder regelmässig, ob für die Schulbildung oder eines der vielen anderen Projekte! Finden Sie heraus, was Ihnen am Herzen liegt!

Ihr Engagement – Sie wollen sich dafür einsetzten, dass Dalits Freiheit, Hoffnung und Gerechtigkeit erfahren und die schrecklichen Formen von Dalit-Menschenhandel und Sklaverei ein Ende haben? Nutzen Sie Ihre Stärken und finden Sie Ihre Art, sich zu engagieren!

Mehr dazu